Imprimer la page Print this page Ausdrucken diese seite

Vorteile des Wolframkarbids

tungstzene

 

Wolframkarbid, oder Hartmetall, ist eine Kombination aus Wolfram und Karbid. Letzteres weist den höchsten Schmelzpunkt aller Metalle auf (3422 °C), den niedrigsten Dampfdruck sowie die gröβte Zugkraft bei einer Temperatur von über 1650° C. Wolfram, was im Schwedischen ,schwerer Stein' bedeutet, wird am häufigsten als Verbindung oder Legierung in Form von Wolframkarbid verwendet, vor allem in der mechanischen Industrie. Die aus Wolframkarbid hergestellten Teile widerstehen den vielfältigen Anforderungen intensiver Produktionsprozesse. Sie sind von so groβer Härte, dass sie mit Keramik- oder Diamantwerkzeugen bearbeitet werden müssen. Die Hartmetall-Teile können hohe Kompressionskräfte aushalten bei einer gleichzeitig guten Widerstandsfähigkeit gegen Verschleiβ und Oxidation im Hochtemperaturbereich. Da ihre Lebensdauer wesentlich höher ist als diejenige von Teilen aus gehärtetem Stahl, werden die aus Hartmetall hergestellten Werkzeuge von Kunden besonders geschätzt.